gerry logo

English-Site update
03-14-2013


German-Site

usaW03
germanyW
gaestebuch

Counter 

Bau eines Schalldaempfers

Ich habe kürzlich einen Schalldämpfer für mein Modell gebaut. Anbei eine kurze Beschreibung:

Meinen Enya-61 CXS habe ich 45° schräg im Rumpf eingebaut, damit ich den Schalldämpfer verstecken kann und der Rumpf den Körperschall etwas abschirmt.

Bilder Schalldämpfer 002


Dazu musste ich mir einen Schalldämpfer fertigen, der direkt an das Motorgehäuse geschraubt wird. Die Befestigung erfolgt dabei mittels Innensechskantschrauben, die von innerhalb des Schalldämpferrohres direkt in das Gehäuse einschrauben.
 
Bilder Schalldämpfer 005


Dazu muss ich natürlich mit einem Inbusschlüssel durch den Schalldämpfer diese Schrauben erreichen. Die Öffnungen im Schalldämpfergehäuse haben ein Innengewinde, in welches ich Madenschrauben einschraube (mit Loctite-Schraubensicherung fixiert), um die Löcher zu schließen.

Bilder Schalldämpfer 007

Falls der Schalldämpfer an einen konventionell eingebauten Motor befestigt wird, brauche ich ein Distanzstück (aus 10x10mm Aluminium gearbeitet).
 
Bilder Schalldämpfer 015

Die Auflagefläche am Motorgehäuse ist plan gefräst. Das kann man mit jeder Ständerbohrmaschine erledigen.
 
Bilder Schalldämpfer 018

Als Auslassrohr ist ein Aluminiumrohr eingeklebt mit temperaturfestem Epoxy.

Bilder Schalldämpfer 021 

Der Schalldämpfer selbst ist aus Alurohr mit 25mm Innendurchmesser, der Außendurchmesser später auf 27mm dünn gedreht, im Bereich der Befestigung ist der Durchmesser größer gehalten (28,5 mm), damit ich die Auflagefläche plan fräsen kann und auch die Madenschrauben im Gewinde noch ausreichend Halt haben. Die Front- und Endscheibe hat 0,1mm Übermaß und wird im Schraubstock in das Dämpferrohr gepresst. Danach wird von außen plan abgedreht.

Der Dämpfer wiegt mit Befestigungsschrauben 43g und ist 132mm lang, hat also das Volumen eines normalen Kuentz-Dämpfers.

Wer eine Drehbank hat, kann den Dämpfer in ca. 2,5h anfertigen. Auch ohne große Vorkenntnisse.

Christoph Holtemann, April 2008

[Home] [Was ist Fesselflug?] [Nationalmannschaft 2012] [Termine] [Berichte/Ergebnisse] [F2 B Kunstflug] [F2 B Elektro] [F2B Motorensetup] [F2D - Elektro Combat] [Weitere Klassen] [F4B Scale] [Vorstellung neuer Modelle] [Werkstatt] [FAI/Ciam, DAeC] [Modellflugplätze] [Humor ist...] [Downloads/Videos] [Downloads/Dokumente] [Links] [Archiv] [Freud und Leid] [Impressum/Kontakt]